Oldsmobile Delta 88


"Das ist ein Cadillac oder?" Das ist die meistgestellte Frage zu unserem Oldtimer. Jedoch handelt es sich hier um ein Oldsmobile.

Dabei wurde diese Marke 1897, nur ein Jahr nach Mercedes-Benz gegründet und existierte bis 2004.

Unser Wagen erblickte 1967 als Modell der gehobenen Mittelklasse in Canada das Licht der automobilen Welt.

 

Nach nur einem Jahr im Besitz eines Werksangehörigen wechselte das Fahrzeug zu dessen Freund - meinem Onkel. Seit

22.08.2016 ist er nun in Deutschland als historisches Fahrzeug zugelassen. Der Olds ist ungeschweißt und der Innenraum gleicht dem eines Jahreswagens. 

 

Obwohl er erst seit kurzem eingebürgert ist, durfte unser "Blue Monster" bereits mehrere Brautpaare an ihrem großen Tag begleiten. Er tut dies in seiner komfortablen, leisen Art und brüllt nur wenn es der Fahrgast will. Sechs Personen sind zugelassen und finden auf den beiden durchgehenden Sitzbänken mit Sofacharakter ein reichliches Platzangebot vor. Bei schönem Wetter können alle rahmenlosen Scheiben heruntergelassen werden und sorgen so nahezu für Cabrio-Atmosphäre.

 

Beeindruckend ist, neben seiner schieren Größe (5,51 m lang, 2,03 m breit), die Motorisierung:

7 Liter Hubraum, 600 Nm Drehmoment und 310 PS katapultieren dieses 2-Tonnen-Monster in 16,3 Sekunden über die Viertelmeile, 194 km/H Höchstgeschwindigkeit sind möglich. Ein Full-Size-Muscle-Car eben. Jedoch ist er deswegen noch lange kein Rennwagen sondern eher der souveräne Begleiter mit genug Leistungsreserven, wenn es darum geht die ein oder andere verlorene Minute auf dem Weg zur Kirche wieder reinzuholen.